Ran an den Powerkohl – jetzt ist Grünkohlzeit!

Ran an den Powerkohl – jetzt ist Grünkohlzeit!

Die einen nennen ihn liebevoll „Oldenburger Palme“, für andere galt er als Arme-Leute-Essen. Aber das ist längst vorbei, heutzutage ist das gesunde Powergemüse wieder ein Renner norddeutschen Speisekarten. Sogar Tim Mälzer tischt „Winterkohl“ auf.
Wessen Spezialität der gesunde Grüne ist, darüber streiten sich alle Jahre wieder Bremer und Oldenburger. Dabei stammt er wahrscheinlich aus Griechenland. Egal, jedenfalls mundet Grünkohl auch bei uns in Hamburg völlig vortrefflich. Übrigens schmeckt er nach den ersten Nachtfrösten besonders gut. Zum Beispiel auf gut norddeutsch „mit Pinkle“, das ist eine geräucherte, grobkörnige Grützwurst. Aber es gibt auch exotische Varianten, etwa mit Curry, in Lasagne, oder mit frischen Orangen.

Zurück zur Startseite

wieder nach oben